Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragungen an Dritte und zur Datenschutzerklärung

Einschulung 2018

Einschulung bei strahlend schönem Wetter

In der Grundschule Aßlar fing am Dienstag, dem 7. August2018, für 96 Erstklässler ihre Schulzeit bei strahlendem Sonnenschein an.

Nachdem sie am Vorabend schon in einem Gottesdienst für alle Konfessionen begrüßt und für ihre Schulzeit gesegnet wurden, warteten am Dienstag fröhliche Zweitklässler, um die neuen Kinder mit einem bunten Programm im evangelischen Gemeindehaus zu erfreuen.

Zunächst lud die Schulleitung (Frau Jung, Frau Drolsbach) in ihrer Begrüßungsrede die Kinder in das Forscherland Schule ein und versprach neben vielen neuen Dingen, die es zu entdecken gibt, auch Spaß bei Sport und Spiel.

Die Klasse 2 a startete dann mit dem schwungvoll vorgetragenen Lied „Leute, heute geht die Schule los“. Die Klassen 2b, 2c, 2d und 2e führten gemeinsam das lustige Theaterstück „Die verschwundenen Zahlen“ auf, das Schwierigkeiten im Schulleben durch gute Einfällen löste. Der Vertreter des Elternbeirates Herr Christian Schwarz überbrachte Grüße, wünschte den Kindern einen guten Schulstart und beschwor die Eltern aktiv im Schulleben mitzuwirken und in einem harmonischen Miteinander die Schule zu gestalten. Auch die Erzieherinnen der Betreuung „Mach Mit“ stellten sich im Team mit einem kleinen Sketch vor.

Während die neuen Schulkinder mit ihren Klassenlehrerinnen die erste Schulstunde durchlebten, verbrachten die Eltern die Wartezeit auf dem Hof bei leckeren Snacks und Kuchen sowie kalten und warmen Getränken, die von vielen fleißigen Helfern aus der Elternschaft der zweiten Klassen gespendet und verkauft wurden.

Für alle Beteiligten war es ein eindrucksvoller Schulbeginn, der den neuen Erstklässlern hoffentlich lange in guter Erinnerung bleibt.

K640 DSC 0675

K640 DSC 0682

K640 DSC 0691

K640 DSC 0698

K640 DSC 0719